E-Mailmarketing ist für Offline-Händler und Online Shopbetreiber unverzichtbares Werbeinstrument. Unternehmen offerieren ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen in Newslettern, die regelmäßig im Postfach landen. Der neue Trend geht eindeutig in Richtung Direktmarketing für mobile Endgeräte. Verbraucher führen heute ganz modern ihr Smartphone oder iPad spazieren, sind mit Freunden vernetzt und informieren sich unterwegs über neueste Outfits oder technische Highlights. Firmeninhaber wissen das und haben in den letzten Jahren werbetechnisch aufgerüstet. Die Ladezeiten von Bildern und Slogans in Werbemails werden immer schneller, Kunden sind mit einem Klick da, wo sie hin wollen. Der clevere Unternehmer sollte jedoch einige Kriterien beachten, wenn er seine mobilen Werbebotschaften in die Welt schickt.

Inhalt und Layout optimieren

Heute muss Werbung zielgruppengenau und treffsicher sein. Der rüstige Rentner interessiert sich sicher weniger für das neueste Gothic-Outfit, der coole Motorrad-Freak dagegen kann mit modernen Hörgeräten nicht viel anfangen. Stimmt die Zielgruppe, hat der Händler die halbe Miete in der Tasche. Genauso wichtig ist eine kristallklare Darstellung auf Smartphones, iPads und anderen Android-Geräten. Inhalt und Layout von mobilen Werbebotschaften müssen auf verschiedenen Endgeräten perfekt dargestellt sein. Verzerrungen und ellenlange Ladezeiten verschrecken den User. Mittels Responsive-Designs können Mailings für alle Mobilgeräte optimiert werden.

Interessierte, die mehr zum Thema E-Mailmarketing, Richtlinien zu Rechtssicherheit und Datenschutz erfahren wollen, können sich auf der Website des Hamburg Magazin eingehend informieren. Auch zu Themen wie Social-Media-Kampagnen und eCircle-Marketing gibt es eine Reihe hilfreicher Tipps.

Allgemein gehaltene Phrasen wie „Hallo“ und „Guten Tag“ kommen beim interessierten Publikum nicht gut an. Unternehmer sollten Newsletter grundsätzlich auf die Bedürfnisse des Einzelnen zuschneiden, den Leser persönlich mit Namen ansprechen und auf seine Vorlieben eingehen. Ein nettes Extraschreiben zum Geburtstag oder einem anderen Jubiläum kommt immer gut an. Auch wenn Kunden auf Websites shoppen und den Bestellvorgang abbrechen, empfiehlt sich das Nachfassen per E-Mail.

Kunden von heute wollen unkompliziert einkaufen und schätzen die persönliche Ansprache. Ein User, der sich für coole Sneaker interessiert und im Postfach regelmäßig passende Styles geliefert bekommt, bleibt auf dem Laufenden und kann seinen Look perfektionieren. Händler, die Direktmarketing auch für mobile Endgeräte umsetzen, profitieren von mehr Umsatz und gewinnen eine Vielzahl neuer Kunden. Jeder Unternehmer sollte seine elektronischen Werbekampagnen regelmäßig optimieren und User mit knackigen Inhalten und coolen Fotos überraschen.