Archiv für Dezember, 2013

LTE: Umstieg kann sich schon heute lohnen

Montag, 30. Dezember 2013

Lange wurde LTE als die Zukunftslösung für sämtliche, mobile Kommunikationssorgen bezeichnet. Jetzt ist es endlich da: Der Netzausbau hat mit annähernd 70% ein Niveau erreicht, welches eine Nutzung fast überall ermöglicht. Außerdem sind immer mehr Smartphones in der Lage, den benötigten Frequenzbereich auch tatsächlich zu nutzen. Gleichzeitig kommt langsam Bewegung in die Tariflandschaft.
(mehr …)

Warenpräsentation de luxe – Werbeaufsteller aus Acrylglas

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Werbeaufsteller sind Prospektständer, Visitenkartenhalter, Kundenstopper oder Werbetafeln, die in allen Branchen zum Einsatz kommen. Ob Flyer in Autohäusern oder Broschüren im Schuhgeschäft – Kunden sind jederzeit über Produktneuheiten oder Aktionen im Bilde und können sich informieren. Unternehmer, die außen und innen für effiziente Kundenkommunikation sorgen wollen, brauchen anpassungsfähige Präsentationshilfen, die jeder Witterung trotzen. Warenpräsentation de luxe bieten Werbeaufsteller aus Acrylglas. Flyerhalter, Prospektständer oder Stützen aus Acryl-Material sind besonders robust und wirken überaus professionell.

Umfangreiches Sortiment für individuelle Einsatzzwecke
Heute ist gezieltes Marketing wichtiger denn je. Werbeaufsteller präsentieren eindrucksvoll Broschüren und andere Druckerzeugnisse auf Messen, vor Geschäften, an Rezeptionen oder in Eingangsbereichen. Eine effektive Warenpräsentation fördert den Kundendialog und steigert den Umsatz. Wer zum Beispiel einen Prospektständer für den Außenbereich sucht, findet im Acrylhaus Werbeaufsteller, die UV-beständig sind und selbst starken Regengüssen standhalten. Ob Prospektboxen mit Deckel, Flyerständer, Halbkugeln oder Bodendisplays – variantenreiche Werbeaufsteller aus robustem Acrylglas sind im Onlineshop erhältlich. Kunden profitieren von einfacher Handhabung und einem Werbemittel, das Prospekte, Flyer und Plakate beidseitig und unkompliziert lesbar präsentiert. Prospektständer sind mit leichtgängigen Scharnieren ausgestattet, die automatisch schließen. Acrylglas-Außenständer können auch außerhalb der Geschäftszeiten aufgestellt werden, da das Prospektmaterial vor Nässe und Kälte geschützt ist.

Der perfekte Draht zum Kunden
Händler wissen robuste Prospektständer oder Werbetafeln aus Acrylglas zu schätzen, denn inzwischen gibt es die praktischen Helfer in allen erdenklichen Ausführungen. Ob im Kleinformat für Visitenkarten, im Standformat, als Tischversion oder für die Wandmontage – wetterfeste Acrylglas-Werbeaufsteller sind in vielfältigen Designs und Größen erhältlich. Prospekttafeln oder Flyerboxen ermöglichen den perfekten Draht zum Kunden, wirken edel und sehen auch nach Monaten aus wie neu. Wanddisplays aus Acrylglas eignen sich hervorragend für Messestände oder Ausstellungsräume, Prospekthalter im Postkartenformat werden häufig an Rezeptionen von Hotels und Praxen aufgestellt. Acrylglas hat den Vorteil, dass es Interessenten nicht von der eigentlichen Werbebotschaft ablenkt und dennoch mit elegantem Style überrascht. Moderne Präsentationssysteme aus Acrylglas sind optisch ansprechend, sorgen für Ordnung und lassen sich mühelos transportieren. Ob Visitenkartenbox, Prospektständer oder Plakathalter – die transparenten Werbeaufsteller punkten auf ganzer Linie. Und wer ganz groß rauskommen will, entdeckt sogar Rednerpulte aus Acrylglas – effektvolle Hingucker, die garantiert niemand übersieht.

Sampling zum Markenerlebnis machen

Montag, 9. Dezember 2013

Sehen, Hören, Berühren, Riechen, Schmecken: Gratis-Produktproben an erfolgsrelevanten Touchpoints zur wirkungsvollen Verkaufsförderung

…und Punkt. Meistens ist alles gesagt, wenn ein Punkt gesetzt wird. Nicht aber, wenn eine Promotion-Agentur – zum Beispiel in München –mit einem Auftraggeber über den Begriff „Touchpoint“ spricht. In diesem Fall wird nämlich kein Schlusspunkt gesetzt, sondern es werden im Gegenteil Ideen für eine neue Marketing-Aktion beraten, durch die am besagten Touchpoint die Kunden mit einer Marke in Kontakt kommen sollen. Denn nichts anderes als Kontaktpunkt verbirgt sich hinter dem Marketing-Begriff „Touchpoint“. Bevor es dann konkret wird mit der Touchpoint-Aktionsplanung, werden die Eventmanager der Promotion-Agentur ihrem Auftraggeber vermutlich zunächst kurz erläutern, wie der Kunde Max Mustermann den Kontakt mit der Marke idealerweise erlebt: nämlich zum einen unter dem kognitiven Gesichtspunkt (er erfährt etwas Wissenswertes), zum anderen unter dem emotionalen Aspekt (er wird gefühlsmäßig angesprochen). Für diese neuen Erfahrungen von Max Mustermann haben die Eventmanager einen im Marketing ebenfalls unverzichtbaren Begriff: Markenerlebnis. Dass Max Mustermanns Markenerlebnis am Touchpoint in ihm  positive Vorstellungen und Einstellungen von der Marke bzw. zur Marke erzeugt, ist das erklärte Ziel der Promotion-Agentur.

Es versteht sich von selbst, dass eine exakte Zielgruppen-Analyse der Aktionsplanung ebenso vorausgeht wie das genaue „Abklopfen“ in Frage kommender Touchpoints von A wie Airport bis Z wie Zumba-Studio hinsichtlich ihrer Erfolgsrelevanz.

Für den Auftakt einer Kundenbeziehung haben die Spezialisten der Promotion-Agentur verschiedene effektive Aktions-Modelle in ihrem Portfolio. Immer dann, wenn ein Produkt mit mehreren bzw. allen Sinnen erlebbar gemacht werden soll, werden die Eventmanager ihrem Auftraggeber ein Sampling empfehlen. Schließlich bietet ein Sampling, also die Verteilung von Proben z.B. eines neuen Müsli-Riegels, dem potentiellen Kunden erheblich mehr als nur den optischen Reiz einer Eyecatcher-Verpackung und das Hören wissenswerter Fakten über das neue Produkt: Das Produkt- bzw. Markenerlebnis des umworbenen künftigen Verbrauchers wird über die Haptik, über das Riechen und Schmecken zusätzlich intensiviert.

Perfekt kreiert und realisiert von den erfahrenen Eventmanagern und perfekt geschulten Promotern, z.B. bei east end communications, wird jedes Sampling zum wirkungsvollen Tool im Mix verkaufsfördernder Marketing-Aktionen. Damit der potentielle Kunde eine positive Kaufentscheidung fällt, somit zum aktiven Verbraucher wird – und damit Punkt.