Der nächste Geburtstag steht vor der Tür und soll natürlich auch gebührend gefeiert werden. Die Vorfreude auf eine Veranstaltung lässt sich mit einer kreativen Einladung schnell steigern. Denn wer sich Mühe für seine Gäste gibt, drückt seine Wertschätzung schon bei der Geburtstagseinladung aus. Besonders kreative Gestaltungsmöglichkeiten bietet karten-paradies.de. Damit ist der richtige Grundstein schon gelegt worden. Doch wie geht es jetzt weiter?

Tipps für Eure Feier

Es fällt Euch leider nichts ein, was Ihr nicht schon gemacht hättet? Hier findest du ein paar Ideen, die dich bestimmt inspirieren eine großartige Fete zu feiern. Ein typischer Klassiker ist die Mottoparty. Dabei ist es egal, ob Ihr die Party elegant, extravagant und pompös oder eben bunt, laut und mit der extra Portion Konfetti gestaltet. Wichtig ist, dass alle dabei Ihren Spaß haben.

  • Länderparty
  • Ein Länderspecial ist vor allem für die von Vorteil, die gerne in andere kulinarische Welten eintauchen. Hier kann Sushi als Fingerfood genossen werden, der Wein kommt aus Frankreich und vietnamesische Sommerrollen dienen als Vorspeise.

  • Schwarzlichtparty
  • Schwarzlicht scheint wieder im Kommen zu sein. Es wird sogar Minigolf bei Schwarzlicht gespielt, denn plötzlich verwandelt sich ein normaler Raum in ein fluoreszierendes Spektakel mit Wow-Effekt. Schöne Ornamente, die in Neonfarben auf Wänden reflektieren, sorgen für eine Menge an Gesprächsstoff. Wer gerne seine Gäste mit einbeziehen möchte, der verteilt ein paar Schwarzlicht-Stifte und selbst der größte Mottoparty-Muffel wird der Versuchung nicht widerstehen können, etwas mit dem Stift zu zaubern.

  • Die aktive Feier
  • Live Escape Games erfreuen sich momentan großer Beliebtheit. Dabei handelt es sich um reale Gruppenspiele, die zum ersten Mal in den 00er Jahren in Japan umgesetzt wurden. Die Gruppen werden hierbei gemeinsam in einem Raum oder eine kleine Anzahl von Räumen „eingesperrt“ und müssen ihre Umgebung innerhalb einer vorgegebenen Zeit mit Hilfe von versteckten Hinweisen und Gegenständen wieder verlassen. Das macht Spaß und bleibt sicher jedem in Erinnerung.

  • Retroparty
  • Einfach umgesetzt ist eine 60er-70er Jahre Party. Der Klamottenschrank gibt seit dem Boho-Chic Trend wahrscheinlich sogar noch das eine oder andere Kleidungsstück her. Samtsofas, Stühle und Lampenschirme runden das Dekor für Deine Party ab. Auf dem Buffettisch sollten der Käseigel, die Schinkenspargelröllchen und der Nudelsalat nicht fehlen.

  • Glitzer und Extravaganz
  • Alles, was Gold ist und glitzert, ist erlaubt, jedoch sollte man ein gewisses Maß halten. Am besten wirkt das Silber- und Golddekor im Kontrast zu hell gestrichenen Wänden. Als Cateringidee bieten sich dann Blattgold, Meeresfrüchte und Champagner an.